Miniatur Chihuahuas – Die Kleinsten unter den kleinen Hunden

Miniatur Chihuahuas sind Brocken aus den Würfen der größeren Chihuahuas. Sie wiegen oft 0,5 bis 1 Kilogramm. Die Hunde sind bei weiblichen Berühmtheiten beliebt, die sie in ihren Handtaschen oder Taschen mit sich herumtragen. Hier sind einige Dinge, die du über Miniatur Chihuahuas wissen solltest.

Zunächst einmal sind alle Chihuahuas klein. Sie wiegen höchstens 3 Kilogramm. Sie sind die kleinste reine Rasse der Welt. Weil diese Teacup-, Pocket- oder Miniatur-Chihuahuas die Kleinsten der Kleinen sind, finden manche Menschen sie ziemlich attraktiv.

Mit diesen Geschenken kannst du deinen Hunden eine Freude machen!

Du solltest wissen, dass niemand sagen kann, wie groß ein Chihuahua sein wird, bevor er 10 Wochen alt ist. Höre also nicht auf einen Züchter, der darauf besteht, dass er einen 6 Wochen alten Teacup zu verkaufen hat.

Der Hund stammt ursprünglich aus Mexiko und ist nach dem dortigen Bundesstaat Chihuahua benannt.

Was die Miniatur-Chihuahuas angeht, so besagt der britische Standard, dass die idealen Hunde zwischen 1 und 2 Kilogramm wiegen. Wenn zwei Hunde in allen anderen Faktoren die gleiche Punktzahl haben, gewinnt der Hund mit dem geringeren Gewicht.

Es gibt sowohl lang- als auch kurzhaarige Chihuahuas, aber viele Menschen finden, dass haarlose oder weitgehend haarlose Miniatur-Chihuahuas ideal sind.

Miniatur Chihuahuas sind eine sensible Rasse. Harte oder inkonsequente Disziplin ist kontraproduktiv. Diese Aktivitäten und können Angstzustände fördern, eine Eigenschaft, für die die Hunde bereits bekannt sind.

Miniatur Chihuahuas sind in der Lage, verwöhnt zu werden, wenn sie keine freundliche, konsequente Disziplin erhalten. Dies gilt besonders, wenn sie Schwierigkeiten beim Lernen haben. Von Natur aus haben Miniatur Chihuahuas leichte, geschmeidige Körper, so dass sie leicht aus dem Blickfeld rennen, bevor ihre Besitzer reagieren können.

Sie können ausgezeichnete Wachhunde sein, aber sie bellen übermäßig, wenn man ihnen nicht beibringt, ruhig zu bleiben. Aufgrund ihrer geringen Größe sind sie jedoch keine guten Wachhunde.

Miniatur Chihauhus sind gute Hunde, wenn du in einer Wohnung lebst. Im Gegensatz zu größeren Rassen brauchen sie nicht viel Platz. Sie sind jedoch aktive Hunde, also sei darauf vorbereitet, mit ihnen spazieren zu gehen und sie zu trainieren. Wenn du in einer kleinen Wohnung lebst, solltest du dir außerdem bewusst sein, dass die Hunde einen Teil deines Wohnraums „übernehmen“ und nicht wollen, dass du in ihn eindringst.

Miniatur Chihuahuas sind freundliche, umgängliche Hunde. Sie sind leicht zu erziehen und eignen sich besonders gut für Ersthundebesitzer. Sie brauchen sehr wenig Pflege, sollten aber mindestens zweimal pro Woche gebürstet werden.

Miniatur Chihuahuas haben einige spezifische Gesundheitsprobleme. Als der kleinste Hund der Welt, haben sie einzigartige Herausforderungen. Dazu gehören Trachealkollaps, Hypoglykämie, Knochen- und Gelenkerkrankungen, Fettleibigkeit, Herzerkrankungen und Blasensteine.

Aufgrund ihrer geringen Größe können sie auch schwer verletzt werden. Wenn Kinder grob mit ihnen spielen, können sie einem Miniatur-Chihuahua den Rücken brechen. Halte sie also von Kindern fern.

Kaltes Wetter wirkt sich auch auf Teacup Chihuahuas aus. Du solltest in Erwägung ziehen, ihm im Winter einen Pullover oder Mantel zu besorgen, um ihm etwas zusätzliche Wärme und Schutz zu geben.
Miniatur Chihuahuas sind oft wunderbare Haustiere für die richtigen Erwachsenen. Obwohl kleiner nicht immer besser ist, sind Miniatur Chihuahuas im Moment beliebte Hunde.